Datum:

Tourenleitung:

Treffpunkt:

Start / Ziel:

StreckenINFO:

Teilnehmer:

Anreise (Kosten):

Samstag, den 03.08.2019

André Medzech

Brambauer Lüntec ● 08:00 Uhr

Bad Essen

68 km ● 259 hm  Rundkurs ● Tourenrad

2 Radler

Auto (Umlage)


StreckenInfo:

Start der Tour ist der Sole-Kurort Bad Essen. Als erste Sehenswürdigkeit auf der Tour begegnet uns das Wasserschloss Hünnefeld das im 13. Jahrhundert als Wasserburg angelegt und im 17. Jahrhundert zu einer dreiflügeligen, zweigeschossigen Schlossanlage mit Wirtschaftshof ausgebaut wurde. Weiter durch das Dümmer-Weser-Land erreichten wir die Römerbrücke in Hunteburg. Jene ist eine um 1700 erbaute Doppelbogenbrücke aus Bruchsteinen, wurde nicht von den Römern erbaut. Durch das Ochsenmoor fahrend kamen wir an den Dümmer See. Nachdem wir Rüschendorf, Dümmerlohausen und das Naturschutzgebiet ″Westliche Dümmerniederung″ durchfahren hatten, erreichten wir Lembruch, ein Maritimer Ort mit schöner Deichpromenade. Bei Marl, Dümmern verließen wir den Dümmmer See und radelten über den Flecken Lemförde nach Levern. Der historische Ortskern von Levern mit seinen sehr gut erhaltenen Fachwerkhäusern (Stiftskurien) prägt das Zentrum des über 1000jährigen Stiftortes. Die Doppelkirche (Stiftskirche und Pfarrkirche unter einem Dach) ist versehen mit spätgotischen und barocken Elementen sowie Wandmalerei aus dem 14. Jahrhundert. Über Brockhausen führte uns die Route nach Wittlage und dessen Burg. Die Stiftsburg (um 1310 errichtet) diente zur Sicherung der nordöstlichen Landesgrenze. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde sie wiederholt besetzt und geplündert. Von der ursprünglichen Burganlage sind der siebengeschossige Turm und die Toreinfahrt erhalten. Über Eielstädt fuhren wir zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

Info:

Der Dümmer-See - Niedersachsens zweitgrößter Binnensee vereint faszinierende Natur mit aktiven Freizeitangeboten. So kommen Naturfreunde, Fahrradfahrer und Wanderer genauso auf ihre Kosten wie Wasserratten, Sonnenanbeter und Wassersportler. Landschaftlich eingebettet zwischen den Dammer Bergen und dem Stemweder Berg liegt der 12,5 km² große See mitten im Naturpark Dümmer.

Zwischendurch einfach mal Ausspannen und die Natur hautnah auf zwei Rädern oder zu Fuß genießen, sich eine Auszeit auf dem Wasser gönnen oder den Gaumen mit besonderen Genüssen verwöhnen ... am kleinen Meer für zwischendurch.